Browsed by
Schlagwort: pirates

Gewalt gegen Frauen – ein großer Blogpost zu einem großen Problem

Gewalt gegen Frauen – ein großer Blogpost zu einem großen Problem

Am 25.11. war der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“. Mit etwas Verspätung kommt hier ein Blogpost, der schon seit ein paar Wochen entsteht, und sich mit diesem unangenehmen Themenkomplex auseinandersetzt: Sexismus, Sexuelle und/oder häusliche Gewalt inkl. Vergewaltigungen, rape culture. Der Hauptaktionstag ist schon vorbei, aber es gibt eine Aktionswoche mit einigen weiteren Veranstaltungen (via Mädchenmannschaft). Am 14. Februar 2013 ist nicht nur Valentinstag, sondern mit One Billion Rising auch ein weiterer wichtiger Aktionstag. Vorweg zum Stil und…

Weiterlesen Weiterlesen

Von der Kostenloskultur zur Freiwilligkeitskultur – und was dazu noch fehlt

Von der Kostenloskultur zur Freiwilligkeitskultur – und was dazu noch fehlt

Nachtrag Ups, das kommt davon wenn ich mit leichtem Fieber Texte schreibe: Die werden noch unstrukturierter als sonst 🙁 Laut Überschrift sollte es ja darum gehen, was zur Realisierung noch fehlt, aber das worauf ich damit hinaus wollte, fehlt auch hier. Es ging mir eigentlich um nötigen sämtliche Strukturen zur freiwilligen Bezahlung von Kultur (technische, gesellschaftliche, gesetzliche, kommerzielle), darum, warum die aktell verfügbaren Strukturen mir nicht genug sind. Ein späterer Blogpost wird’s richten…

Von der grauen Maus zur sportlichmusikalischen Linuxnutzerin mit feministischen Politikambitionen

Von der grauen Maus zur sportlichmusikalischen Linuxnutzerin mit feministischen Politikambitionen

Das hier ist ein sehr gemischter Beitrag, denn es geht um (fast) alles, was mich interessiert. Einen Zusammenhang gibt es dennoch, nämlich dass ich mich für das meiste davon eben lange Zeit nicht interessiert habe. Deshalb frage ich mich manchmal, ob ich die letzten Jahrzehnte unter einem Stein gelebt habe. Da draußen gab es all die Jahre unzählige andere spaßbringende, nützliche oder interessante Dinge und Themen, die ich ignoriert habe: Ich singe so gerne, aber hab erst 2006 damit angefangen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Öffentlichkeit des Privaten: Mein Projekt "Cubenet" in der gesellschaftlichen Perspektive

Die Öffentlichkeit des Privaten: Mein Projekt "Cubenet" in der gesellschaftlichen Perspektive

Wer online sein will, muss sich gut überlegen, wie er online sein will. Denn offline ist er nie wieder. Zu diesem Thema könnte ich nun technisches, politisches oder persönliches Schreiben. Dies ist der erste von zwei Beiträgen dazu, und er erfasst eher den gesellschaftspolitischen und den gesellschaftlichen und technischen Aspekt. Und irgendwie kommt auch ein lange vergessenes Projekt wieder zum Vorschein… Neue Ausmaße von Offenheit und Verschlossenheit im Netz Die einen posten bei Facebook und anderen social networks quasi sekundenaktuell…

Weiterlesen Weiterlesen