Browsed by
Schlagwort: language

Geschlechtsneutrale Sprache als Chance betrachten statt als Zwang

Geschlechtsneutrale Sprache als Chance betrachten statt als Zwang

Es ist ja nicht unüblich, einen Blogpost über einen Zeitungsartikel zu schreiben. In der Süddeutschen gab es kürzlich einen, der sich thematisch dazu anböte. Wirklich gut finde ich den Artikel nicht. Eigentlich reicht der erste Absatz, den ich mir hier zu zitieren erlaube: Ende Januar ist in Schweden das erste Kinderbuch in geschlechtsneutraler Sprache erschienen. „Kivi“ heißt das Kind, um das es in diesem kleinen Werk von Jesper Lundqvist und Bettina Johansson geht (Olika Verlag, Stockholm 2012), und weil „Kivi“…

Weiterlesen Weiterlesen

Jetzt neu und nur hier: Online-Geschlechtsumwandlung mit nur einem Mausklick

Jetzt neu und nur hier: Online-Geschlechtsumwandlung mit nur einem Mausklick

Der folgende Kommentar in einem feministischen Blog hat mich dazu inspiriert, etwas zu programmieren: (…) wenn man in Ihrem Artikel mal die worte Mann und Frau vertauscht, liest sich das etwas mittelalterlich (…) Auf dem männlichen Auge blind? Dabei geht es wohl um diese Thesen, die ich mal etwas überzogen darstelle: Feminist_innen sind sehr geübt darin, Frauenfeindlichkeit aufzuspüren aber blind für Männerfeindlichkeit. Wenn man in feministischen Texten alle Geschlechter tauscht, wird Männerfeindlichkeit im Ausgangstext zu Frauenfeindlichkeit und dadurch auch für…

Weiterlesen Weiterlesen

Von der Schwierigkeit, über Geschlechtskonzepte zu schreiben

Von der Schwierigkeit, über Geschlechtskonzepte zu schreiben

Ich möchte eigentlich schon lange ein paar Artikel veröffentlichen, die sich kritisch mit „Geschlecht“ auseinander setzen. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr entschwindet mir die Sprache. Das hat mich in ein unfreiwilliges Schweigen zu dem Thema versetzt, das ich nun brechen möchte. Die Bedeutung des Begriffs „Geschlecht“ habe ich im vergangenen Jahr gründlich hinterfragt. Noch heute ist es die vorherrschende Meinung, dass ein Mensch Mann oder Frau ist, und dass diese beiden Geschlechtspole in sich klar definiert seien….

Weiterlesen Weiterlesen